xWax / Timecode Vinyl Linux

Es ist vollbracht! Mark Hills hat mit xWax ein Timecode Vinyl Control Programm für Linux geschrieben, welches es in sich hat. Wer hier skeptisch ist und daran zweifelt, ob Vinylcontroling von Audiodateien für Linux überhaupt die hohen Erwartungen eines ScratchDjs erfüllen kann, wird überrascht sein, wie gut xWax funktioniert. Und ja! xWax funktioniert sehr gut! Die zunächst etwas frickelige anmutende Oberfläche und die rudimentäre Programmsteuerung verbergen nur auf den ersten Blick die Qualität dieser Software.

Mit xWax ist es möglich mit einem „normalen Linux“ zB. Ubuntu und einer handelsüblichen alsa-fähigen Soundkarte (in meinem Fall ac97 (intern, onBoard)) digital vorliegende Audio Daten in Echtzeit über einen angeschlossenen Plattenspieler mit Timecode Vinyl (z.B.: Serato Scratch Live v2) anzusteuern.

 

Die Performance, Stabilität und „responsiveness“ kann mit kommerziellen Lösungen locker mithalten, ermöglicht auch schnelle Scratches und der Fakt, dass wirklich überhaupt keine zusätzliche Hardware wie eine teure Soundkarte oder ein HighEnd-Prozessor benötigt werden, eröffnen auch dem DJ mit dem kleinen Geldbeutel den Einstieg ins digitale Zeitalter und machen xWax so wertvoll für die nach guter Audio Software lechtzende Linux Gemeinde. Es werden lediglich ein bis zwei Timecode Vinyls (gebrauchte Serato Scratch Vinyls gibt’s bei ebay für ein paar Euros) benötigt um los zulegen!

Das Programm lässt sich ohne Schwierigkeiten auch vom Nicht-LinuxNerd installieren und bietet eine Suchfunktion für Audiomaterial. Wer schon eine bessere Soundkarte hat, kann diese natürlich auch mit xWax weiter verwenden. So werden zB der Final-Scratch Amp v1 und v2 oder auch die Audio8 von NI unterstützt.

Am meisten überzeugt das absolut gnadenlos realistische Vinyl-Feeling und der gute Sound – und das alles 4free!

Go check it out! Thank you Mark for this piece of Software!

xWax Hauptseite: http://www.xwax.co.uk

Programminstallation, Download und Anleitung: http://www.xwax.co.uk/guide.html

mehr Infos zum Audio Interfacing und zum Setup: http://www.xwax.co.uk/interface.html

 

quick start:

Download xWax here

unpack xWax with: tar xvzf xwax-0.3_ix86.tar.gz

cd /yourxWaxDir.

start xWax with :

./xwax -t serato_2a -l ~/yourMUSICDIR -d /dev/dsp (for 1 Turntable setup using Serato Scratch Vinyl v2 Side a)

 

— Geschrieben von Alec T —