Traktor Scratch Pro Release – NI dreht auf!

Native Instruments Traktor Scratch Pro -  the new gold Standard verspricht Hersteller Native Instruments und damit könnten die Berliner durchaus Recht behalten. Schon ohne das „Pro“ hatte Native Instruments mit seinem digitalen Vinyl-System die Nase vorn. Weder Serato, Final Scratch, Mixvibes noch irgendein Anderer konnte es mit dem Traktor Scratch aufnehmen. Stellt sich die prickelnde Frage: Was hat die neue Version zusätzlich zu bieten?  


 

Einiges, sag ich Euch. Traktorianer dürfen auf die Unterstützung von vier virtuellen Decks zählen. An verschiedenen Effekten bietet N.I. zwanzig – Standard-Tools ebenso wie aufwendigere Effekte. Eigenen Angaben zufolge will man zudem mit einem stark verbesserten Interface aufwarten. Die klanglichen Möglichkeiten sollen noch umfangreicher sein, die Suchfunktion besser, die portablen Collection- und Settings-Daten, die Key-Correction und auch die Loop-Libary sollte erwähnt werden – die Liste ließe sich noch mühelos erweitern. Erwähnt werden sollte allerdings noch die volle Kompatibilität mit 64-Bit-Betriebssystemen von Microsoft und auch von Apple.

Zur Feier des Tages hat man sich im Hause Native Instruments übrigens extra die Mühe gemacht und Hip Hop Legende Grandmaster Flash sowie Altmeister Richie Hawtin mit ins Boot zu holen. Die beiden werden Traktor Scratch Pro in einer Video-Serie präsentieren.

Erhältlich ist Traktor Scratch Pro inklusive Audio8 Soundkarte (das Ding ist ne Granate) ab dem 1. November. Nennt man Traktor Scratch oder Traktor 3 bereits sein Eigen, gibt’s auch ein Update. Besitzt man sowohl Traktor Scratch als auch Traktor 3, gibt’s das besagte Update anscheinend sogar umsonst?

  >> Amazonangebot Traktor Scratch Pro <<

  >> Amazonangebot Traktor Scratch Pro <<