Dust Cover für Numark Plattenspieler – Scratch-Resistent ;-)

Endlich kommt der TTX unter die Haube – Wie auf Skratchworx seit gestern zu lesen ist, präsentiert Numark dieser Tage stolz sein Dust Cover. Eine Schutzhaube speziell für Numark Turntables. Für jene, die sich fragen, warum ich in diesem Zusammenhang das Wort “stolz” erwähne, hier ein kleiner Auszug aus der Pressemitteilung: “…and as a result, provides a custom-tailored fit and classy appearance with sleek lines and a slight ultraviolet tint.” Nicht schlecht, auf jeden Fall gebührt dem Schreiber ein Lob … poetischer kann man eine Schutzhaube kaum mehr anpreisen. Doch wie Numark mitteilt, ist ihr Dust Cover keineswegs nur ein einfaches kosmetisches Accesoir.

Vielmehr stellt es eine “crucial component of any serious turntablist’s arsenal of equipment” dar. Warum? Na, weil es sowohl den Plattenspieler als auch die Vinyls während des Abspielens schützt. Wahnsinn, fragt sich nur, warum das Ding dann nicht schon im Lieferumfang ihrer TTs enthalten ist. Ehrlich gesagt nervt mich die Abdeckerei mit ner Decke im Moment auch – ewig viel Kohle für das “must-have-accesory” von Numark zu blechen, bin ich aber auch nicht gewillt. Immerhin, das Dust Cover soll aus kratz-resistentem Polycarbonat bestehen (Shatter- and Scratch-Resistant). Die anderen “Features” sind es kaum Wert erwähnt zu werden.

Da sieht Meister Gizmo die Sache schon richtig, wenn er am Ende seines Artikels schreibt: “C’mon Numark – it’s just a bloody dust cover. Calm down.”
P.S. Neben dem TTX passt das Teil übrigens auch auf den TTUSB, TTi, TTXUSB, TT500, TT200, TT1650, TT1625, TT1610, TT1600 und den TT1550. Man darf gespannt sein, wieviel es kostet. Aber 30,- Euro dürften es sicherlich sein.