Crossfader

Crossfader: zu deutsch Überblender, macht aus einem “normalen” Mischpult einen DJ-Mixer. Technisch gesehen handelt es sich bei einem Crossfader um einen regelbaren Widerstand. Man benutzt ihn zur Überblendung von zwei Audioquellen (Mixing, Mischen, Auflegen). Darüber ist er im Bereich des Turntablism unabkömmlich. Diverse Scratch-Techniken sind ohne den Crossfader kaum denkbar oder äußerst schwierig (bedürfen des Einsatzes eines entsprechenden Line-Faders, der die Aufgabe des CF übernimmt). Eine entscheidende Eigenschaft des Crossfaders ist seine Kurve. Sie bestimmt die Art und Weise, wie die zwei Audio-Quellen ineinander übergeblendet bzw. gecuttet werden.